Berichte aus dem Gemeindeleben im Jahr 2003

Neue Ministrantinnen in ihr Amt eingeführt

Sechs Mädchen führte Pastor Jansen am 1.Adventssonntag während der Hl.Messe feierlich in ihr Amt als Messdienerinnen ein. Nach langer und gründlicher Vorbereitung auf dieses Amt wollen sie nun gemeinsam mit vielen anderen Jugendlichen regelmäßig den liturgischen Dienst am Altar ausüben.

mehr ....

Neue Kommunionkinder begrüßt

Im Rahmen der Sonntagsmessen wurden am 9.11. in Waldbröl und Nümbrecht die Kinder, die am Weißen Sonntag 2004 zur Ersten Hl. Kommunion geführt werden, in die Tischgruppen aufgenommen.
Pfarrer Jansen stellte der Gemeinde zudem die "Tisch-mütter" vor, die die Vorbereitung der Kinder in besonderer Weise begleiten werden.

mehr .....

Großes Cäcilienfest am 22.November

Der Kirchenchor St.Cäcilia Waldbröl feierte wiederum sein traditionelles Cäcilienfest mit Fest-gottesdienst und anschließender Feier im Pfarrheim. Höhepunkte dabei waren Ehrungen verdienter langjähriger Mitglieder und die Verabschiedung des Chorleiters und Organisten Willibald Hausmann.

Eine-Welt-Shop in neuem Ladenlokal

Die Eine-Welt-Aktion e.V. - in dieser für fairen Handel, Entwicklungshilfe und Völkerverständigung arbeitenden Gruppe sind wir als Gemeinde Mitglied - hat zum 9.11. ihren Eine-Welt-Shop in die Kaiserstraße 37 (neben den Buchhandlungen Haupt und 'Doppelpunkt:') verlegt.

Pfarrversammlung verlegt

Die für den 05.11.2003 geplante Pfarrversammlung wird auf Mai / Juni 2004 verlegt.

Kirchenvorstandswahlen am 15. / 16.11.2003

Die Gemeinde hat fünf neue Mitglieder zum Kirchenvorstand neu gewählt:

      • Peter Blatz
      • Ulrich Koch
      • Helga Schulz
      • Burkhard Stahl
      • Hans-Wilhelm Wegerhof

Von den 4860 wahlberechtigten Gemeindemitgliedern haben 365 (= 7,5%) von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht.

Kirchturm- und Altarweihe in Schönenbach

50 Jahre nach dem Bau der Filialkirche Maria im Frieden hat der 170-Seelenort Schönenbach nun einen Turm, von dem aus 3 Glocken weit über das Land zu Gebet und Andacht rufen sollen. Nach der Turmweihe am Sonntag, dem 12. Oktober 2003, durch Weihbischof Manfred Melzer wird noch der Grundstein mit der Aufschrift "ANNO DOMINI 2003" eingefügt: .

(v.l. im geistlichen Gewand) Diakon Josef Miebach, Weihbischof Manfred Melzer, Pfarrer Klaus-Peter Jansen und Kaplan Daniel Schilling. Den Grundstein trägt Architekt Schmitt

Einzelheiten zu den Glocken

- große Glocke; Name: "St. Maria im Frieden"
      Inschrift: "Was er euch sagt, das tut"; Gewicht: 200 kg

- mittlere Glocke; Name: "St. Elisabeth"
      Inschrift: "Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt"; Gewicht 140 kg

- kleine Glocke; Name:"St. Gabriel"
      Inschrift: "Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft"; Gewicht 100 kg.